Neuigkeiten

01.11.2019, 11:30 Uhr | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent
BERLIN – INTERN DER INFOBRIEF
- Regionalkonferenzen zum Koalitionsvertrag
- Bundesregierung beschließt Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität
- Der Arbeitsmarkt im Oktober 2019
- Das ändert sich im November 2019
- Kurz notiert


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
regieren und Brandenburg besser machen, das war unser vor der Landtagswahl klar definiertes Ziel. Nach mehr als zehn Jahren Opposition in Brandenburg haben wir nun die Chance, unser Heimatland mitzugestalten, zu verändern und voranzubringen.
Dazu haben wir in den letzten vier Wochen intensiv mit der SPD und dem Bündnis90/Die Grünen verhandelt und uns auf diesen nun vorliegenden Koalitionsvertrag geeinigt.
 
Mit unserer nun anstehenden Mitgliederbefragung beschreiten wir in der märkischen Union ganz neue Wege. Mit ihrer Stimme können die Mitglieder der CDU Brandenburg ihren ganz persönlichen Beitrag dazu leisten, dass die Union künftig in Brandenburg mitregiert.
 
Den Mitgliedern der CDU Brandenburg sind alle notwendigen Wahlunterlagen mit den entsprechenden Informationen bereits per Post zugegangen.

Ihr

Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon