Neuigkeiten

08.07.2019, 07:13 Uhr | H. Meyer
Bodentruppen ? NEIN !!
Keine Bodentrupppen nach Syrien.
 Unsere Probleme in Europa und die aktuellen Probleme im Land erfordern unsere geamte Energie. Keine Einsätze von deutschen Soldaten im entfernten Ausland. 

Wir haben die Bundeswehr als relative kleine Armee zum Schutz des Landes und der Verbündeten sowie zur Vertragserfüllung der NATO gegründet.  An einen Einsatz im Ausland war dabei nicht gedacht worden. 

Nun kam es immer öfter zu Einsätzen im Ausland und Soldaten haben dabei ihr Leben gelassen - wofür?

Der Einsatz im Ausland nimmt immer größere Fromen an und die Grenze des Machbaren und Sinnvollen ist erreicht. 

Wir haben in und an Syrien keine nationalen Interessen, dazu sollten wir stehen. Die amerikanischen Bemühungen durch Destabilisierung und Aufruhr politische Veränderungen im wirtschaftlichen Interesse der USA herbeizuführen ist in der Vergangenheit offensichtlich geworden und wird sich unter Trump noch weiter erweitern. 

Dazu steht die Bundeswehr nicht zur Verfügung und ich verurteile diese Machenschaffen. 

Der Auslandseinsatz der Bundeswehr hat in der Vergangenheit bereits gezeigt, dass die Streitkräfte dafür weder Ausrüstung noch den nötigen Rückhalt  in der Bevölkerung haben. 

Wir in Europa sollten uns bemühen sowohl mit Russland als auch mit den westlichen Ländern wirtschaftlich sinnvoll zusammen zu arbeiten. Nordstream 2 kann man bauen ohne die Gasliefgerungen aus den USA abzulehnen.
Wir stehen in Europa zwischen den Blöcken und sollten das zu unserem Vorteil nutzen und die Verbindung zu den USA ständig neu bewerten. 


 

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon