Neuigkeiten

06.06.2019, 22:58 Uhr | Thorben Meier
Kostenloser Nahverkehr? Nein Danke.
Die Wahrheit
 Ein Artikel von Thorben Meier bringt es deutlich auf den Punkt und zeigt einmal auf, das ein Mitdenken über den eigenen Tellerand hinaus  nötig ist um beim Wähler anzukommen: 

 

Weil man es in Berlin ja anscheinend nicht kapieren will nochmal: Auf dem Land gibt es keinen ÖPNV als Alternative zum PKW! Die 2-3 Busse die zwischen 7.33 Uhr und 15.49 Uhr um die Dörfer fahren sind ein schlechter Scherz. Und das kann man irgendwann auch mal in Berlin kapieren. Jede Verteuerung des Individualverkehrs ist nichts weiter als dreiste Abzocke. 

Wenn jetzt einige besonders eifrig ergrünte CDU/CSU-Abgeordnete eine CO2-Steuer fordern, dann sollen die doch mal sagen, wie man sowas dem Bürger irgendwo in der Provinz erklären soll. Oder aber sie sollten wenigstens so ehrlich sein und offen sagen, was ihre Pläne am Ende bedeuten: Wir belasten die, die auf das Auto angewiesen sind. Weil sie in Ostwestfalen, in der Pfalz, im Harz oder im Erzgebirge - und nicht in Berlin, Hamburg oder München wohnen! Diese CO2-Steuer ist nichts weiter, als eine Strafsteuer für Menschen, die nicht mal eben auf das Monatsticket für die U-Bahn umsteigen können. 

Und das zeigt auch, was diese saudämliche Steuer bewirken wird: Nichts! Nada! Njente! Weil eine Steuer nur dann Lenkungsfunktionen haben kann, wenn es auch eine echte Alternative gibt. Die gibt es aber zum PKW auf dem Land nicht. Und deshalb können diese 20%-Jäger das Bezin meinetwegen auch auf 6 Euro den Liter hochdrücken: Wer in Steinheim, Pinneberg, Wernigerode usw. wohnt, der wird trotzdem weiter PKW fahren müssen - oder sich halt im Keller einschließen. Vielleicht würde der ein oder andere ja sogar noch home-office machen, das geht aber nicht, weil man ja in Berlin meint, dass schnelles Internet an so einer dämlichen "Milchkanne" (also auf dem Land) eh nichts verloren hat. Das einzige was passiert ist, dass die Leute auf dem Land nur noch mehr Steuern zahlen. Ach so: Und CDU nicht mehr wählen, das kommt auch noch oben drauf, weil man sich ungern verarschen lässt, von so ein paar Helden, die mit den Grünen copy-paste spielen. 

Diese dreiste Arroganz gegenüber den Leuten auf dem Land, dieses Gefühl, als könnte man die bewusst für blöd verkaufen, es nervt nur noch. Und diese Herrschaften schaden unserer Union damit mehr, als es ein Rezo oder sonstwer je könnte.

Thorben Meier 

Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon